Stationäres Angebot

Die nicht auf ein einzelnes Organsystem ausgerichtete Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin ist Ihr Partner für die stationäre Betreuung, Diagnostik und Therapie von Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten internistischen Spektrum.

Unser Angebot richtet sich insbesondere auch an Patienten mit mehreren erkrankten Organen (Multimorbidität), deren Betreuung ganzheitlich und pluridisziplinär erfolgen muss, oder mit unklaren internistischen Leiden.

Unsere Bettenstationen befinden sich im Sahli-Haus 1, im Bettenhochhaus Geschoss N und im C.L. Lory-Haus (Situationsplan Inselspital).

Eine Zuweisung als Kurzabklärung ermöglicht eine zeitlich konzentrierte, interdisziplinäre, ausführliche Abklärung von Patienten; Spezialuntersuchungen werden dabei bereits vor Eintritt organisiert. Eine kurzstationäre Abklärung ist dann indiziert, wenn eine rein ambulante Abklärung aus krankheitsbedingten, organisatorischen oder technischen Gründen nicht effizient durchgeführt werden kann.

Auf unserer Bewachungsstation werden spitalbedürftige inhaftierte Patienten aus der ganzen Schweiz betreut.