Check-up

Was ist eine Check-up-Untersuchung?

Eine Check-up-Untersuchung beinhaltet eine medizinische Untersuchung und Gesundheitsberatung. Sie dient einerseits dem Erfassen von bestimmten, beeinflussbaren Risikoprofilen (beispielsweise Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, gehäufte Erkrankungen innerhalb der Familie etc.), andererseits aber auch der Früherfassung von Gesundheitsstörungen in einem Stadium, in welchem diese vielleicht noch nicht bemerkt werden. Durch diese Vorsorgeuntersuchung können Krankheiten frühzeitig behandelt und deren Fortschreiten verhindert werden.

Warum bieten wir eine «evidenzbasierte» Check-up-Untersuchung an?

In der Medizinischen Poliklinik legen wir Wert darauf, dass Untersuchungen und Behandlungen angewendet werden, deren Wirksamkeit zuvor in klinischen Studien nachgewiesen werden konnte (basierend auf Evidenz). Durch eine evidenzbasierte Medizin verhindern wir, dass unnötige Untersuchungen oder Behandlungen mit unerwünschten Nebenwirkungen, Ängsten und übertriebenen Kosten erfolgen. Durch bewusste und wohlüberlegte Untersuchungen und Behandlungen werden Sie vernünftig, individuell und altersentsprechend beraten. Als universitäre Allgemeininternisten mit jahrelanger Lehr- und Forschungserfahrung im Bereich der Check-up-Untersuchung sind wir Experten auf diesem Gebiet.

In welchem Alter ist eine Check-up-Untersuchung sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Check-up-Untersuchung ab dem 20. Lebensjahr empfehlenswert, die einzelnen Checks sind jedoch altersabhängig: zum Beispiel ist die Messung des arteriellen Blutdruckes alle 2 Jahre ab dem 20. Lebensjahr sinnvoll. Bei Vorliegen von familiären Belastungen oder Risikofaktoren ist eine vorzeitige Check-up-Untersuchung empfohlen. Wenn Sie von unserem jahrelangen Know-how im Dienste Ihrer Gesundheit profitieren möchten, melden Sie sich für eine Check-up-Untersuchung an.

Welche Informationen sollten Sie mitbringen, damit wir Sie optimal beraten können?

  • Vorberichte von Eingriffen oder Untersuchungen
  • Eine Zusammenfassung von persönlichen Vorerkrankungen sowie bekannte Vorerkrankungen in der Familie
  • Das Impfbüchlein
  • Eine Liste der Medikamente, die Sie einnehmen

 

Vereinbaren Sie online einen Termin!